Zur Navigation zu den Quicklinks Zur Suche Zum Inhalt

Geschichte der SmartIT

Erfolgreich dank langfristigem Denken und Handeln

Die SmartIT ist Ihre etablierte Partnerin für Hybrid-Cloud- und SmartWorkplace-Lösungen, für IT-Security sowie für Digitalisierung.

Seit 1999 ist die SmartIT an Ihrer Seite und kann auf zahlreiche Meilensteine zurückblicken.

SmartIT_Teaser_Geschichte

Die Meilensteine der SmartIT

1999

Projekt «Sommer 99»

Mit viel Ehrgeiz, Mut, allen Erparnissen und ohne Firmensitz startet eine Hand voll IT-Freaks mit dem Projekt «Sommer 99». Die Idee ist beim Feierabendbier entstanden: Entweder glückt der Sprung in die Selbstständigkeit oder die Gründer verbringen zusammen den Sommer entspannt im Marzili.

In die Aare haben es die Gründer in diesem Sommer nie geschafft, dafür legten Sie den Grundstein für eine 25-jährige Erfolgsgeschichte.

2000

Sommerfest

Eine Tugend, welche die SmartIT früh auszeichnete, war das Feiern von Erfolgen. So wurden beispielsweise die neuen Büros an der Weissensteinstrasse 2b gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden mit dem ersten Sommerfest gefeiert. Ein Sommerfest, das eine lange Tradition einläuten sollte.

2001

Erste erfolgreiche Projekte

Die SmartIT realisiert unter anderem für die Mobiliar, den Schweizer Alpen-Club und den Schweizerischen Feuerwehrverband erste IT-Projekte erfolgreich. Kunden, welche auch heute noch auf die SmartIT vertrauen.

Zur Success Story mit dem SFV

Zur Success Story mit dem SAC

2004

SmartPacks - die ersten Leistungen für eine anhaltende Kundenbeziehung

Mit dem Support-Stunden-Konto führte die SmartIT ein erstes Leistungspaket ein, das einem grossen Kundenbedürfnis entsprach.

Das «IT Support Pack easy» ist noch heute erfolgreich: Das Modell, ein gewisses Supportguthaben zu budgetieren und dennoch nach Bedarf abzurechnen, kommt bei vielen Kundinnen und Kunden gut an.

Zu den IT Support-Paketen

2005

Erstes Gold von Microsoft

2005 vergibt Microsoft drei Zertifizierungsstufen: Registered Member, Certified Partner und Gold Certified Partner. Die Kombination aus Kompetenzen, Referenzen, Zertifizierungen, Teilnahmen an Veranstaltungen und Kundenzufriedenheit bescheren der SmartIT den Microsoft-Gold-Partner-Status. Stolzer konnte die SmartIT nicht sein!

Zur Partnerseite von Microsoft

2007

EVA ist da

Enterprise Virtual Array oder kurz EVA. So heisst das erste Storagesystem von HP Enterprise, das die SmartIT 2007 verkauft. Mit einher kommen die ersten Server-Virtualisierungs-Projekte mit VMware.

2008

Wir bauen uns ein Datacenter

2008 startet die SmartIT am Colocation-Standort der NTS in Bern mit dem Bau ihres eigenen Datacenters. Die SmartIT Cloud ist geboren. Es ist ein wichtiges Puzzlestück für erfolgreiche SmartIT-Jahre und ist bis heute ein wichtiger Bestandteil des Portfolios.

Die SmartIT Cloud legt den Grundstein für alle weiteren Managed Services. Auch wenn diese nicht aus der SmartIT Cloud kommen.

Das SmartIT Datacenter im Detail

2009

10 Jahre SmartIT

Mit dem 10-jährigen Jubiläum modernisiert sich die SmartIT: Sie erhält ein neues Logo, führt ein neues Corporate Design und eine neue Corporate Identity ein - der blaue Hosenknopf ist geboren. Dazu werden die bis heute gültigen SmartIT-Werte niedergeschrieben: Engagiert, flexibel, aufrichtig.

Eine Jubiläumsreise mit der ganzen Firma nach Paris rundete das Jahr ab.

Zum Firmenportrait

2010

Mehr Platz für die Smarties

Nein, die SmartIT zieht nicht um: Am gleichen Standort, an der Weissensteinstrasse erweitert sie ihre Büroräumlichkeiten und schafft Platz für neue Ideen, Projekte und inzwischen 27 Smarties.

2011

Microsoft Lync - Erster Marketing-Film

In Zusammenarbeit mit Microsoft und der Stiftung diaconis (ehemals Soziales Diakonissenhaus) produziert die SmartIT einen ersten Film einer Kundenreferenz. Im Video nimmt die Kundin direkt Bezug auf das erfolgreiche Projekt und die Vorteile von Microsoft Lync. Für die SmartIT marketingtechnisch ein Meilenstein.

Zum Video

2012

Erstes Outsourcing mit Contrafeu

Was versteckt sich hinter einem «Managed Service»? Ganz viele Vorarbeiten waren nötig, damit die SmartIT von der Contrafeu das erste IT-Outsourcing-Projekt durchführen konnte: SLA wurden erstellt, Rahmenverträge definiert und ein Servicekatalog kreiert.

Nun ist die SmartIT bereit: Sie übernimmt die Verantwortung für das Server- und Clientmanagement von Contrafeu.

Zum Video

2013

Grosse organisatorische Änderungen

Ein wichtiges Jahr für die SmartIT - die Firma wird in die Bereiche «Betrieb» und «Projekt» aufgeteilt - was damals für die SmartIT einer Revolution entsprach. Weiter wird die ERP-Software «SITE» erfolgreich eingeführt. Ausserdem war 2013 die Geburtsstunde des SmartIT Servicedesks.

2014

dedica

Mit dedica gewinnt die SmartIT eine sehr wichtige Kundin für ihr Datacenter (SmartIT Cloud). Es entsteht eine Partnerschaft auf Augenhöhe, die es der dedica erlaubt, gesund zu wachsen und dabei über eine flexible, sichere und mitwachsende Infrastruktur zu verfügen. Eine fortwährende Erfolgsgeschichte seit mehr als 10 Jahren.

Zur Success Story

2016

Erste CSP-Kunden

2016 bildete den Auftakt zu einem Geschäftsbereich, der heute nicht mehr wegzudenken ist und immer noch stark wächst: Das Geschäft und die Verwaltung von Microsoft Lizenzen für unsere Kundinnen und Kunden.

Die SmartIT ist eine der ersten Cloud-Service-Provider-Partnerinnen (kurz CSP) von Microsoft. Ab 2016 werden die sogenannten Perpetual-Lizenzen durch CSP-Lizenzen und damit durch ein Mietmodell ersetzt.

2018

ISO 20000

Die SmartIT erlangt die Zertifizierung nach der ISO Norm 20000. Diese bezieht sich explizit auf das IT Service Management und bringt die SmartIT in den Bereichen «Qualität», «Transparenz» und «optimierte Prozesse» einen grossen Schritt weiter.

Die Zertifizierung ist das Resultat einer 2013 begonnenen Reise, indem der Betrieb fortan nach dem ITIL-Framework funktionierte.

Zur ISO-20000-Zertifizierung

2019

20 Jahre SmartIT

Seit zwei Jahrzehnten ist die SmartIT mit grosser Leidenschaft für ihre Kundinnen und Kunden im Einsatz. Eine Reise nach Amsterdam mit allen Smarties und ein grosses Kundenfest runden das Jubiläumsjahr ab.

Impressionen vom Event

2019

Urban Space for Smart Business

Die SmartIT eröffnet den Standort in der Berner Innenstadt - das sogenannte SMARTINI. Ideal für Sitzungen und die Arbeit in Bahnhofsnähe.

Mehr Infos über das SMARTINI

2020

Pandemie als Home-Office-Boost

Im Frühjahr 2020 wird die Welt von der Corona-Pandemie erfasst. Die SmartIT meistert einerseits die internen Herausforderungen und hält den Teamspirit auch aus dem Home Office heraus aufrecht.

Doch die Corona-Pandemie ist auch eine Chance: Home Office erlebt einen nie dagewesenen Schub - und es funktioniert! Die SmartIT ermöglicht Ihren Kundinnen und Kunden rasch und unkompliziert das standortunabhänige Arbeiten - ein Trend, der nicht wieder verschwindet.

2020

SmartIT goes Valuestream

Die SmartIT bietet immer mehr Dienstleistungen im Abo als Managed Services an. Zeit, die Organisation an diese Entwicklung anzupassen.

Um noch kundenorienter aufgestellt zu sein, ist die SmartIT fortan in zwei Business Units und innerhalb der Business Units in je drei Valuestreams aufgeteilt:

Cloud Platform mit den Valuestreams Azure, Datacenter und OnPrem + Network

Modern Work mit den Valuestreams Collaboration, Customer Service Management und Workplace.

Der Mehrwert der neuen Organisation

Zur Teamseite

2022

2000 SmartWorkplaces

Was 2018 als Idee startete, wird zur Erfolgsgeschichte: Die SmartIT verwaltet über 2000 Workplaces für Ihre Kundinnen und Kunden und lässt den SmartWorkplace als Bildmarke schützen. Die Kompetenz wird durch die Auszeichnung Microsoft Solutions Partner Modern Work untermauert.

SmartWorkplace - eine Erfolgsgeschichte

2023

4 neue Partner

Ein Meilenstein in der Nachfolgeregelung wird im April 2023 erreicht: Mit Nadja Berger, Phil Kiener, Remo Rüedi und Marco Strazzini werden vier langjährige Mitarbeitende zu Partnern und stellen neu eine Vertretung im Verwaltungsrat. Auch Patrick Buser ist neu im Verwaltungsrat.

Gestartet haben die beiden Mitgründer Daniel Rentsch und Roberto Valentini den Prozess der Nachfolgeregelung schon viel früher. 2016 stieg Patrick Buser in die Geschäftsleitung ein, 2019 wurde er zum Partner.

Blog zur Nachfolgeregelung

2023

ISO 27001

Die SmartIT schafft im ersten Anlauf die ISO-27001-Zertifizierung. Ein wichtiger Schritt im Bereich der IT Security und um die Exzellenz unserer Sicherheitskonzepte darzulegen.

Mehr Infos zur ISO-27001-Zertifizierung

2024

25 Jahre SmartIT

Ein Vierteljahrhundert alt ist die Berner IT-Dienstleisterin SmartIT. Schlüssel zu diesem Erfolg sind langfristige Partnerschaften auf Augenhöhe und ein ausgeprägter Team-Spirit - der SmartIT-Spirit #vörner.

Zur Jubiläumskommunikation ((LINK folgt))