Zur Navigation zu den Quicklinks Zur Suche Zum Inhalt

Das SmartIT Datacenter im Detail: So sicher sind Ihre Daten

Das SmartIT Datacenter respektive die sogenannte «SmartIT Cloud» ist ein wichtiges Puzzleteil im Portfolio der SmartIT. Es bietet die Möglichkeit eines Outsourcings der Infrastruktur in eine unabhängige und dennoch hochmoderne und ausfallsichere Umgebung.

Inhalt

 

Was ist das SmartIT Datacenter?

Das SmartIT Datacenter oder auch SmartIT Cloud ist ein IT-Infrastrukturmodell der SmartIT. Es handelt sich um hochmodernes Datacenter an georedundanten Colocation-Standorten in Bern und Zürich. Das heisst: Für unsere Kundinnen und Kunden ist es immer noch eine Private Cloud - die Daten bleiben jederzeit in der Schweiz. Gleichzeitig erfüllt das SmartIT Datacenter höchste Ansprüche an die Verfügbarkeit.

SmartIT_Datacenter_Detail (2)Einer von drei Colocation-Standorten des SmartIT Datacenters

Was macht das Datacenter so sicher?

Die Colocation-Standorte des SmartIT Datacenters sind Tier-IV-konform. Das ist die höchstmögliche Ausprägung für Rechenzentren. Konkret bedeutet das eine Verfügbarkeit von 99,995% pro Jahr, um dieses Ranking halten zu können. Hinzu kommen vollständig redundante Anlagen für die Notstromversorgung, Kühlung, Brandbekämpfung und Netzwerkverbindungen.

Die beiden Standorte des SmartIT Datacenters sind ausserdem mit redundanten Glasfaserleitungen miteinander verbunden, wodurch die Last dynamisch auf beide Standorte verteilt werden kann. Sollte tatsächlich ein Problem mit einem der beiden Standorte vorliegen, bildet der andere Standort die Disaster Site.

SmartIT_Datacenter_Detail (5)Glasfaser-Verbindungen sorgen für Sicherheit und Geschwindigkeit

Was macht das SmartIT Datacenter besser als eine OnPremise-Infrastruktur?

Die verbauten Server- und Storagekomponenten sind grundsätzlich gleich wie in einer OnPremise-Infrastruktur. Die SmartIT setzt hier auf die Komponenten renommierter Hersteller wie HPE oder Fortinet. Die Umgebung und die Gebäudehülle heben das SmartIT Datacenter auf ein enorm hohes Niveau. So verfügen beide Standorte über modernste VESDA Feuer- und Rauchpartikeldetektoren, Gas-Flut-Löschanlagen und Notstrom-Dieselgeneratoren.

Um die Grössenordnung einschätzen zu können: Für die Notstromversorgung verfügt das SmartIT-Datacenter an jedem der beiden Standorte über zwei - weil redundant - 50-Liter-Hubraum-Dieselmotoren für die Notstromversorgung. Solche Motoren kommen sonst vor allem in Hochseeschiffen zum Einsatz. Das sind Dimensionen, welche mit einer OnPremise-Infrastruktur nicht abgedeckt werden können.

SmartIT_Datacenter_Detail (1)Der 12-Zylinder-Diesel-Motor aus dem Hause Mitsubishi

Was heisst «Tier-IV-konform»?

Tier IV (römisch 4) ist die höchste von vier Klassen für die Kategorisierung von Rechenzentren, welche vom Uptime-Institute definiert wurden. Die Tier-IV-Kategorie wird auch als «fault tolerant» bezeichnet.

Die Verfügbarkeit von Tier-IV-Rechenzentren beträgt mindestens 99,995% pro Jahr - das entspricht einer maximal tolerierten Ausfallzeit von 27 Minuten pro Jahr(!). Diese hohe Verfügbarkeit des SmartIT Datacenters wird über die vollständige Redundanz (2N + 1 Redundanz) sowie über speziell koordinierte Betriebs- und Wartungsverfahren erreicht.

Weitere Aspekte sind die physische Sicherheit des Datacenters, die beispielsweise auch Naturkatastrophen standhalten müssen, biometrische Zutrittskontrollen und weitere Überwachungssysteme.

Welche Massnahmen beugen gegen Ausfälle vor?

Der wichtigste Faktor ist auch die die vollständige Redundanz innerhalb eines Standorts des Datacenters. Hinzu kommt die Geo-Redundanz mit dem zweiten SmartIT Datacenter.

Ebenfalls zentral sind die Glasfaser-Verbindungen zwischen den beiden Standorten, um die Last dynamisch zu verteilen. Liegt tatsächlich ein Problem mit einem Standort vor, merken es die Kundinnen und Kunden gar nicht, weil der zweite Standort nahtlos übernimmt.

Was macht das SmartIT Datacenter so effizient?

Einerseits profitiert die SmartIT von den Colocation-Standorten und davon, die Infrastruktur der Gebäude sowie die Notfall-Infrastrukturen mit anderen Unternehmen zu teilen.

Durch die Abwärme-Nutzung zwecks Beheizung von Gebäuden, den Einsatz von modernsten Kühlungsanlagen und Energieverwaltungssystemen ist das SmartIT Datacenter im Verhältnis viel effizienter als beispielsweise eine OnPremise-Infrastruktur.

SmartIT_Datacenter_Detail (3)Modernste Kühlungsanlagen auf dem Dach des Datacenters.

Für Sie als Kundinnen und Kunden ist ausserdem die flexible Skalierbarkeit ein wichtiger Faktor. Sie verfügen jederzeit über die optimale Menge an Speicherplatz oder Rechenpower, ohne zusätzliche Änderungen an der bestehenden Infrastruktur oder Investitionen vornehmen zu müssen.

Darüber hinaus wird das SmartIT-Datacenter zu 100% mit erneuerbarem Strom betrieben. Gerade heutzutage ein immer wichtigeres Argument im Kampf gegen den Klimawandel und macht das SmartIT Datacenter zu einer nachhaltigen IT-Infrastruktur-Lösung.

Wie lässt sich Ihre IT-Infrastruktur im SmartIT-Datacenter skalieren?

Im Unterschied zu einem riesigen Cloud-Provider ist die SmartIT eine IT-Infrastruktur-Anbieterin auf Augenhöhe. Das heisst einerseits, dass wir viel flexibler auf etwaige spezielle Anliegen reagieren können und sie individuell beraten.

Darüber hinaus verfügt das SmartIT Datacenter über Reserven, die Ihnen fortlaufendes Anpassen Ihrer Speicherkapazitäten oder Rechenpower ermöglicht. So bleibt Ihre IT-Infrastruktur kosteneffizient, ohne Anpassungen direkt an der Infrastruktur oder Investitionen vornehmen zu müssen.

Was bedeutet Providerneutralität?

Providerneutralität oder auch Carrier-Neutralität bedeutet, dass das SmartIT Datacenter unabhängig von Internetanbietern, Netzwerkanbietern oder anderen Dienstleistern betrieben wird. Das heisst konkret, dass keine Bindung an bestimmte Netzwerk- oder Serviceanbieter besteht und unsere Kundinnen und Kunden die Freiheit haben, aus einer Vielzahl an Anbietern die für sie optimale Option auszuwählen.

So erhalten unsere Kundinnen und Kunden das optimale Kosten-Nutzen-Verhältnis mit den besten Latenzen oder der besten Leistung für Ihr spezifisches Bedürfnis.

Was bedeutet ISO-27001-zertifiziert?

Das SmartIT Datacenter ist ISO-27001-zertifiziert. Das bedeutet, dass es die Anforderungen dieser international anerkannten Norm für das Management von Informationssicherheit erfüllt.

Die ISO-27001-Richtlinien besagen zudem die Implementierung von Sicherheits- und Zutrittskonzepten sowie der Schulung von Mitarbeitenden, welche Zugang zu sensiblen Daten haben. Physische Sicherheitssysteme, wie beispielsweise eine Einzelschleuse für den Zutritt in die Datacenter-Umgebung, erhöhen die Sicherheit zusätzlich.

SmartIT_Datacenter_Detail (4)Die Einzelschleuse für Personen inklusive biometrischer Zugangssteuerung.