Was ist eigentlich Managed Desktop von SmartIT?

Portrait von Sara Fuchser
Von Sara Fuchser
Was ist eigentlich Managed Desktop von SmartIT?
Mit dem Unterhalt von PC’s verhält es sich ähnlich wie bei Firmenfahrzeugen. Wenn Ihre Mitarbeitenden für die tägliche Arbeit ein Fahrzeug benötigen, beschaffen und übergeben Sie allen eines. Anfang Winter sollten die Reifen gewechselt werden, was das Auto für ein paar Stunden ausser Gefecht setzt. Wird dieser Vorgang nicht zentral gesteuert, führt ihn jeder Mitarbeitende zu einem für ihn passenden Zeitpunkt durch. Eventuell erst im Februar. Das ist gefährlich und kann zu hohen Kosten führen. Genau so verhält es sich mit PC’s, welche nicht zentral verwaltet sind .
Zeitnahe PC-Updates sind bekanntlich wichtig. Nicht nur für die einwandfreie Funktionalität der Geräte, sondern auch für die IT Sicherheit Ihres Unternehmens. Überlassen Sie Aktualisierungen von Arbeitsgeräten also nicht jedem Mitarbeitenden einzeln. Weder für Windows- noch für Software-Updates. Mit unserem Managed Desktop übergeben Sie die Verantwortung für den Betrieb Ihrer Geräte an unsere Spezialisten.

Was ist alles enthalten in einem gemanagten Desktop?
In der einfachsten Ausprägung «Basic» sind nebst dem zentralen Verteilen von Aktualisierungen, auch der Windows Virenschutz und und dessen proaktive Überwachung inklusive. So verfügen Sie im Unternehmen stets über aktuelle und sichere Geräte mit einheitlicher Windows-Version. Im Störungsfall können Sie und Ihre Mitarbeitenden unseren Servicedesk in Bern kontaktieren und falls nötig, stellen wir die Grundinstallation Ihrer Geräte wieder her.

Bei anderen den Ausprägungen «Standard»  und «Advanced» übernehmen wir auf Wunsch das Reperatur- und Garantie-Handling Ihrer Hardware mit dem Hersteller. Stellen Sie neue Mitarbeitende an, können wir Ihnen neue Geräte innert kurzer Zeit bereitstellen. Bei austretendem Personal setzen wir die Geräte wieder zurück. Beschaffen Sie eine neue Software, verteilen wir diese an alle Geräte im Unternehmen, so dass alle Mitarbeitenden auf dem gleichen Stand sind. Wenn Sie möchten, können Sie bei uns Hardware (PC, Notebook oder Tablet) zum Managed Desktop dazu mieten. Mit der optionalen Flatrate „Anwendersupport“ beantworten unsere ICT Supporter alle Fragen rund um Office und Windows.
 
Was haben Sie davon?
Der wohl grösste Vorteil ist, dass Sie keine Gedanken mehr an Updates, Virenschutz oder abgelaufene Garantien verschwenden müssen. Sie geben die Verantwortung für den Betrieb der Geräte an die SmartIT Spezialisten ab. Somit reduziert sich Ihr IT Betriebs- und Wartungsaufwand. Weiter profitieren Sie von kalkulierbaren und gleichbleibenden Kosten. Ihre Mitarbeitenden arbeiten stets auf aktuellen, sicheren und einheitlichen PC’s und Laptops.
Um zum anfänglichen Beispiel zurückzukehren. Zu einem monatlichen Fixpreis geben Sie die Unterhaltsverantwortung Ihrer Firmenfahrzeuge an den Garagisten ab. Er koordiniert in seiner Verantwortung den Reifenwechsel anfang Winter und sorgt dafür, dass alle Ihre Fahrzeuge stets auf demselben sicheren Stand sind. Genau so kümmert sich SmartIT um Ihre Devices.

Fazit: 3 gute Gründe für Managed Desktop
_ Betreuung Ihrer PC’s, Laptops oder Tablets durch den Profi.
_ Regelmässige Überwachung und Aktualisierung des Virenschutzes.
_ Sicherstellung von wichtigen Windows 10 Aktualisierungen, beispielsweise zur Schliessung von Sicherheitslücken gegen Schadsoftware

Managed Desktop heisst neu SmartWorkplace Classic. Hier finden Sie das Angebot.