WKS KV Bildung

Massiv mehr Performance mit neuer Servergeneration.

Die rund 7’700 Lernenden und Teilnehmer:innen sowie knapp 600 Mitarbeiter:innen der WKS KV Bildung in Bern stellen hohe Ansprüche an die IT-Infrastruktur. SmartIT hat das Bildungsunternehmen auf dem Weg zu einer zukunftssicheren Servergeneration engagiert begleitet.

SmartIT-Referenz-WKS-Header

Die WKS KV Bildung positioniert sich als Bildungs-unternehmen mit Weitblick. Dabei sollen Menschen und Unternehmen in ihrer Weiterentwicklung begleitet werden. Neue Bildungsformaten entsprechen den heutigen Lernformen und die Inhalte machen Firmen und deren Mitarbeitende fit für die neue Arbeitswelt. Wir wollen selber tun, was wir lehren. Davon ist André Huwiler überzeugt. Er führt als CTO das fünfköpfige IT-Team der WKS KV Bildung. Als die Server der WKS sich dem Ende ihres Lebenszyklus näherten, wollte er die Chance nutzen und eine neue Servergeneration installieren, welche künftige Digitalisierungsprojekte optimal unterstützt. Die Herausforderungen an die IT-Crew und Infrastruktur sind nicht gering: Ab 2023 wird BYOD zum Standard, die neue KV-Bildungsverordnung priorisiert die Digitalisierung in KV-Berufen, strenge Datenschutzrichtlinien des Kantons sind einzuhalten, die Administration der Schule soll durch Automatisierungen entlastet werden. Dazu kommt eine Vielzahl weiterer Vorhaben und Aufgaben.

WKS KV Bildung in Bern
Von der Theorie in die Praxis und wieder zurück: Die WKS KV Bildung garantiert eine qualitativ hochstehende, stabile Wissensvermittlung, die gleichzeitig den dynamischen Entwicklungen auf dem Bildungsmarkt Rechnung trägt. Dabei betreuen die knapp 600 Mitarbeiter:innen, Lehrpersonen und Referent:innen der WKS über 330 Klassen mit über 7‘700 Lernenden und Teilehmer:innen.

Wer bringt die überzeugendste Serverlösung?
Welche neue Serverinfrastruktur würde während der nächsten sechs bis sieben Jahre die geforderte Leistung bringen? André Huwiler lud einige IT-Dienstleister zu einem Wettbewerb ein, um sich diese Frage beantworten zu lassen. «Für unseren Entscheid haben wir den Preis nicht am stärksten gewichtet», erzählt er. «Ebenso wichtig war die Technologiereife der vorgeschlagenen Lösung. Unser wichtigstes Kriterium waren die Erfahrungen, die wir mit dem Anbieter zuvor gemacht hatten: Wir wollen uns auf einen Partner verlassen können. Wenn unsere Mitarbeitenden abwesend sind, muss er den Betrieb sicherstellen. Mit ihrer schon mehrfach bewiesenen Zuverlässigkeit schwang SmartIT klar obenaus.» Nach der Partnerwahl ging es ans Werk: SmartIT unterstützte die WKS KV Bildung bei der Bedarfsanalyse, gemeinsam wurden die Anforderungen an die künftige Lösung evaluiert. Im Fokus stand eine HPE Nimble-Serverinfrastruktur. Als HPE Partner wusste SmartIT, welche Vorteile sie der WKS verschaffen würde. Dazu André Huwiler: «Die zukunftssichere Technologie von HPE hat uns bezüglich Performance und Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Aber auch mit ihrer mächtigen Komprimierungsfunktion, die aus 40 TB Festplatte 140 TB Kapazität herausholt.» In der Folge bestellten die Serverspezialisten von SmartIT die neuen Maschinen und installierten sie fachgerecht in vollredundanter, örtlich getrennter Auslegung.

Punktuelle Services «on demand» – auch das ist SmartIT
Stecker rein – und los! Doch zuvor mussten 155 virtuelle Server etabliert und sämtliche Daten sowie eine Vielzahl von Applikationen in das neue System migriert werden – darunter die Online-Lernplattform oder die Schulverwaltungs-Software. «SmartIT hat uns für die Migration geschult, wir konnten sie danach erfolgreich selbst durchführen», erinnert sich André Huwiler. «Für mich ist dies ein gutes Beispiel dafür, wie SmartIT flexibel auf unsere Bedürfnisse reagiert. In unserem eigenen IT-Team ist viel Know-how vorhanden. Doch manchmal benötigen wir punktuell Expertise, Support und ‹Hands on› von aussen – auch dafür ist SmartIT ein idealer und unkomplizierter Partner.»

Die Applikationen laufen bis zu 15-mal schneller
Nach einigen Monaten Betrieb ist André Huwiler sehr angetan von der neuen HPE-Servergeneration: «Sie schnurrt wie ein Kätzchen! Mit ihren SSD-Festplatten liefert sie eine Menge Power: Unsere Applikationen laufen zehn- bis fünfzehnmal schneller als früher. Interessant sind auch die Predictive Analytics: Das System erkennt automatisch Fehler, bevor sie passieren. So meldete es einmal ein defektes RAM, tags darauf lag ein Ersatzmodul in unserer Post – ganz ohne unser Zutun. Mein Fazit: Wir verfügen über eine leistungsfähige und zuverlässige Basis für die kommenden Digitalisierungsschritte. Und mit SmartIT haben wir einen kompetenten Partner, von dem wir uns sehr gut verstanden fühlen.»

SmartIT-Referenz-WKS-André-Huwiler-1

«Unsere neuen Server schnurren wie ein Kätzchen! SmartIT hat uns zu einer zukunftssicheren Lösung verholfen.»

André Huwiler, CTO bei der WKS KV Bildung in Bern