Meraxo AG

Moderne Zusammenarbeit und Telefonie mit Microsoft Teams für neun Firmen.

KMU erhalten von Meraxo alle Backoffice-Services, die sie für einen reibungslosen Betrieb benötigen – darunter operative ICT-Dienstleistungen. In Sachen Digitalisierung will Meraxo seine Kunden schnell voranbringen. Eine Schlüsselrolle spielt dabei Microsoft Teams – inklusive Telefonie.

SmartIT-Referenz-Meraxo-AG-Header

Die KMU-Kunden von Meraxo arbeiten in einem dynamischen, internationalen Industrie- und Startup-Umfeld. Um dort bestehen zu können, sind sie auf effiziente Kommunikation und leistungsfähige Zusammenarbeits-Tools angewiesen. Auch der direkte Draht zu den Backoffice-Services von Meraxo soll jederzeit heiss und verfügbar sein. Für Giovanni Di Jorio – CEO der Meraxo und gruppenweiter ICT-Verantwortlicher – entsprach die bestehende Telefonielösung nicht mehr der ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie und den angestrebten übergreifenden Kollaborationsformen. Sie unterstützte diese mehr schlecht als recht, und die Wartung und der Unterhalt der älteren Systeme wurden zusehends aufwendiger.


Meraxo – stark im Hintergrund
Dank den professionellen Backoffice-Services von Meraxo können sich KMU ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Die rund 30 Mitarbeitenden von Meraxo erbringen Komplettservices in den Bereichen Finance und Controlling, HR, ICT, ERP, Projektmanagement, Datenschutz und -sicherheit, Chemical Compliance, Qualitätssicherung und -management sowie EHS.


«Wir wollten den Quantensprung schaffen.»
Giovanni Di Jorio setzte sich mit Spezialisten von SmartIT an den Tisch, um eine zukunftsfähige Lösung zu erarbeiten. Während der Diskussionen wurde rasch klar, dass eine Skype-Migration nicht ans Ziel führen würde. «Nichts Geringeres als einen Quantensprung wollten wir schaffen – und das würde uns nur mit einem kompletten Systemwechsel gelingen», erzählt Di Jorio. «Wir benötigten ein Framework, um unsere Kunden einzubinden und bei uns aufzuschalten. Und wir wollten nicht bloss die Telefonie modernisieren und vereinheitlichen, sondern auch das Fundament für digitalisierte Prozesse errichten.» Microsoft Teams lag als State-of-the-Art-Lösung auf der Hand. Aber die Sache hatte einige Haken: Es galt zum Beispiel, DECT-Geräte in Lagerhallen abzulösen. Oder die bestehenden Telefonieanlagen mitsamt ihren Konfigurationen in Teams zu überführen. Oder eine Lösung für telefoniegesteuerte Barrierenöffnungen und Signallampen zu entwickeln.

 

Die grosse Umstellung termingerecht durchgezogen.
Die Spezialisten von SmartIT zeigten zunächst auf, wo Microsoft Teams technologisch steht, und was die Plattform zu den Zielen von Meraxo beitragen kann. Danach klärten sie ab, wie die genannten Spezialfälle behandelt werden – und evaluierten einen Telefonieprovider, welcher die benötigten Session Border Controller bietet. Alles klar – jetzt koordinierte SmartIT in neun Firmen die Umstellung auf Teams. Dazu Giovanni Di Jorio: «Der Teufel steckte in den Details – dort, wo ‹Alt› auf ‹Neu› trifft und als Ganzes funktionieren sollte: Zum Beispiel beim Einbinden analoger Komponenten. Weiter standen den bestehenden PBX Workflows die Teams-Funktionalitäten und deren Workflow-Logiken gegenüber, etwa bei externen Gruppenschaltungen. Die SmartIT-Spezialisten konnten diese Herausforderungen mit entsprechenden Lösungsansätzen neutralisieren.» Der Wechsel auf Teams ist schlussendlich termingerecht und ohne nennenswerte Nebengeräusche über die Bühne gegangen. Heute telefonieren sämtliche Mitarbeitenden von Meraxo und ihrer KMU-Kunden mit Teams: über die Desktop App am PC, mit einem zertifizierten Telefongerät oder am Handy via Teams Mobile App. Und die alten Telefongeräte? «Die entfernten wir in einer nächtlichen Aktion», schmunzelt Di Jorio, «die Mitarbeitenden sollten die neuen Tools sofort nutzen!» Beim Betrieb der neuen Plattform unterstützt SmartIT die neun Firmen mit Support-Leistungen.


Genug Power für weitere Digitalisierungsschritte.
Giovanni Di Jorio bezeichnet sich als «Early Adopter», welcher das Business mit den immensen Möglichkeiten der Digitalisierung vereinfachen und beschleunigen will. Mit Microsoft Teams verfügen seine Firma und ihre KMU-Kunden heute über eine sehr leistungsfähige Plattform. Jetzt geht er den nächsten Digitalisierungsschritt an: «Wir wollen die Zusammenarbeit über Teams und seinem erweiterten Ökosystem kontinuierlich ausbauen. Man muss Innovation leben, um weiterzukommen! Die SmartIT-Crew hilft uns dabei: Sie ist ebenso agil und pragmatisch, wie wir es sind. Und wir teilen Werte wie Qualitätsbewusstsein, Termin- und Budgettreue, Direktheit und Ehrlichkeit. Nicht zuletzt bringen unsere Partner die nötigen Skills für das Bewältigen von komplexen Aufgaben mit.»

SmartIT-Referenz-Meraxo-Portrait

«SmartIT bringt die nötigen Skills für das Bewältigen von komplexen Aufgaben mit.»

Giovanni Di Jorio, CEO von Meraxo und CIO der LAS Gruppe Meraxo AG