Geotest AG

Reiche Ernte aus neuer Citrix-Farm.

Die Geotest AG macht sichtbar, was im Untergrund geschieht: Kunden nehmen weltweit ihre Dienstleistungen in Geowissenschaften in Anspruch. Während der Gesamterneuerung der IT-Infrastruktur wurde gleichzeitig die bestehende Serverlandschaft durch eine Citrix-Farm abgelöst. Dadurch erzielte Geotest effizientere Zusammenarbeitsprozesse.

SmartIT-Referenz-Geotest-Header

Die 108 Mitarbeitenden von Geotest bieten ganzheitliche Lösungen zu komplexen Fragestellungen an: Geologen, Ingenieure, Geophysiker und Umweltspezialisten arbeiten in interdisziplinären Teams zusammen.

Geotest AG: Spezialisten für den Untergrund.
Geländebewegungen rund um einen Stausee in China überwachen, eine Gemeinde zu Fragen des Grundwassers beraten, Raumdaten erfassen, aufbereiten und analysieren: Dies sind einige Beispiele aus dem breiten Tätigkeitsgebiet der Geotest AG. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zollikofen ist schweizweit an sechs Standorten vertreten.

Die Ausgangslage: den Datenfluss beschleunigen.
Geotest verzeichnete in den letzten 3 Jahren ein Wachstum von über 50% – die vorhandene IT-Infrastruktur konnte damit nicht Schritt halten. Wichtige und oft verwendete Anwendungen wurden den Filialen mittels einer instabilen Terminal Server Lösung zur Verfügung gestellt. Umfangreiche Geodaten mussten durch einen Harddisk-Transport zwischen den Standorten ausgetauscht werden, was sich negativ auf die Datenkonsistenz- und Aktualität auswirkte. Die Verbindungen welche durch ein VPN Tunnel bereitgestellt wurden, waren oft ausgelastet was zu regelmässigen Ausfällen führte. Kurz: Die steigenden Ansprüche aus dem Business überforderten die IT.

Die Lösung: zentralisieren auf Citrix-Farm.
Unter der Regie von SmartIT hat Geotest seine gesamte Serverlandschaft neu gestaltet. Als Gold Partner von Citrix konnte SmartIT bei der Konzeption und Umsetzung der Citrix-Lösung viel Know-how einbringen. Heute verfügt Geotest über eine IT-Infrastruktur, die wesentliche Verbesserungen der betrieblichen Prozesse ermöglicht. Dank der Leistungsfähigkeit des Systems können Applikationen wie Abacus oder GIS (Geografisches Informationssystem) zentral am Hauptsitz betrieben werden: Die Daten sind zentral gespeichert und dadurch jederzeit aktuell und konsistent. Beim Zugriff aus den Filialen ist nicht spürbar, dass sowohl Applikationen wie Storage weit entfernt ausgeführt werden.

Arbeiten mit Citrix – die Vorteile:
Sichere, zuverlässige und intuitive Verwendung der Applikationen an jedem Standort
Zugriff mit mobilen Laptops möglich
Verschlüsselte und effiziente Verbindungen
Zentrale Installation von Updates und Patches
Citrix-Server als Farm (im Verbund): maximale Verfügbarkeit und Performance
Hohe Skalierbarkeit von Verfügbarkeit und Performance

Mit SmartIT zu neuen Geschäftsfeldern.
«Die neue Serverlösung ermöglicht neue Zusammenarbeitsformen», freut sich René Brinkmann CEO von Geotest. «Wir können unsere Standortübergreifenden Teams flexibler zusammenstellen, und sie arbeiten effizienter zusammen. Dadurch bearbeiten wir heute Projekte, die früher eine Nummer zu gross waren, und haben Zugang zu neuen Geschäftsfeldern.» Marc Stebler ergänzt: «SmartIT hat sehr schnell verstanden, woran und wie wir arbeiten. Wir verzichten bewusst auf ein Outsourcing der IT. Von SmartIT erhalten wir jene Unterstützung, die uns weiterbringt.»

Die verwendeten Komponenten.

  • HP ProLiant DL380 Server
  • Microsoft Windows 2008 Server
  • Citrix XenApp 5
  • Citrix Secure Gateway
  • Microsoft Exchange Server 2010
SmartIT-Referenz-Geotest-René-Brinkmann

«Wir erzielen Wettbewerbsvorteile.»

René Brinkmann, CEO der Geotest AG