Desinfecta AG

Neue ICT - ein starker Nützling fürs Business.

Schädlingsbekämpfung ist das Kerngeschäft der Desinfecta AG – und sie ist alles andere als trivial. Um komplexe Prozesse in Fahrt zu halten und von modernen Zusammenarbeits-Tools zu profitieren, setzt das Unternehmen auf eine ICT-Gesamtlösung von SmartIT.

SmartIT-Referenz-desinfecta-Header

Seit 1921 führt Desinfecta für Firmen und Privatkunden einen erfolgreichen Kampf gegen Mäuse, Motten, Schaben + Co. Seinen Hauptsitz betreibt das Schweizer Traditionsunternehmen im dynamischen Startup-Umfeld des Bernaparks Deisswil. Das passt gut – denn Geschäftsleiter Jürg Aebischer und sein Team setzen auf ausgeklügelte Innovationen, um ihre Aufgaben möglichst ohne den Einsatz von schädlichen Stoffen zu erledigen. Der Einsatz von giftfreien Online-Fallen soll mittels IoT (Internet of Things) direkt mit den Desinfecta-Systemen kommunizieren. Modernität wird auch im Kundenservice und in der Zusammenarbeit grossgeschrieben. Jürg Aebischer nennt ein Beispiel: «Wir betreuen viele grosse Kunden aus der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Diese müssen ihre Hygienemassnahmen in Audits belegen. Über ein sicheres Login können sie auf unserem Webportal die dafür nötigen Dokumentationen einfach abrufen. Heute sind im Portal rund 600 Kunden mit 1300 Objektadressen hinterlegt.»

Gesucht: ICT-Partner mit Commitment
Keine Frage, dass solche Business-relevanten Weblösungen einen starken ICT-Antrieb benötigen – genauso wie das ERP. Sehr wichtig sind für Desinfecta auch reibungslos funktionierende ICT-Arbeitsplätze inklusive Telefonie. «Das Telefon ist immer noch das A und O im Kundenkontakt. Kommt dazu, dass Homeoffice oder das Vor-Ort-Auftragsmanagement via App immer wichtiger werden», führt Jürg Aebischer aus. Die Anforderungen steigen, und als sich das Ende der Lebensdauer der bestehenden Server- und Citrix-Infrastruktur abzeichnete, suchte Jürg Aebischer einen neuen ICT-Partner. «Wir fühlten uns vom früheren grossen Provider mit unseren Bedürfnissen nicht mehr gut abgeholt und wollten wechseln. SmartIT unterstützte uns dann ursprünglich beim Erstellen der Ausschreibung des Auftrags. Im Verlauf dieser Zusammenarbeit wurde klar, dass die Chemie zwischen uns stimmte – wir verzichteten deshalb auf die Ausschreibung.» In der Folge analysierten die Spezialisten von SmartIT die komplexen Anforderungen von Desinfecta und erarbeiteten ein umfassendes Lösungskonzept.

«Wir sparen rund 35 Prozent ICT-Kosten ein.»
Mehr Flexibilität, freie Skalierbarkeit, eine sichere Umgebung, leistungsfähige und moderne Arbeitsplätze – und nicht zuletzt die Entlastung durch das Delegieren der Betriebsverantwortung und durch professionellen Support: Diese Vorteile der neuen ICT-Gesamtlösung von SmartIT haben Jürg Aebischer überzeugt. «Und natürlich der Preis», ergänzt er, «Gegenüber früher sparen wir rund 35 Prozent der Kosten ein und nutzen ein System, das zukunftssicher und offen für die Integration von kommenden Innovationen ist.» Im Zentrum der Lösung steht Azure – die Public Cloud von Microsoft. SmartIT hat sämtliche Daten, das ERP und das Web-Kundenportal hierher migriert, der sichere Zugriff ist von überall her möglich. Mit SmartWorkplace Cloud Advanced profitiert Desinfecta von effizienten Arbeitsplätzen – inklusive Microsoft 365, SharePoint und Exchange online sowie Microsoft Teams inklusive Teams Telefonie. SmartIT bietet direkten Anwendersupport und kümmert sich um das Lizenzmanagement, die zentrale Berechtigungs- und Benutzerverwaltung sowie um das Backup. Auch eine neue Internetanbindung ist realisiert worden.

Stabil, schnell – und zukunftssicher
«SmartIT hat den Neuaufbau unserer ICT in gerade einmal drei Monaten geschafft», freut sich Jürg Aebischer. «Heute laufen unsere Systeme viel stabiler als zuvor. Fun Fact: Früher dauerte das Hochfahren des PCs zwei bis drei Minuten – heute geht das wesentlich zügiger. SmartIT löst das Versprechen ein, uns als aufrichtiger, verlässlicher Partner zu unterstützen. Wir schätzen es sehr, im Rahmen von Consulting-Leistungen das Know-how der Spezialisten anzuzapfen und Zukunftsprojekte wie beispielsweise unseren Webshop gemeinsam aufzugleisen.»

SmartIT-Referenz-desinfecta-Juerg-Aebischer

«SmartIT ist als Bindeglied zwischen uns und dem Big Player Microsoft unverzichtbar – und ein verlässlicher Partner.»

Jürg Aebischer, Geschäftsleiter und Inhaber der Desinfecta AG