BLS AG

Projekterfolg mit SmartIT Manpower.

Die BLS AG hat eine eigene interne IT-Organisation, die sowohl die gesamte Hardware wie auch Software beschafft, installiert bzw. verteilt, betreibt und entsorgt. Mit dem laufenden Projekt «New Workplace» soll die bestehende Arbeitsplatzlösung modernisiert, Prozesse optimiert und der Betrieb der Workplace Umgebung wo möglich standardisiert werden. Dazu hat sich BLS von SmartIT die passende Manpower ausgeliehen.

SmartIT-Referenz-BLS-Header

Interview mit Roger Bühlmann, Leiter IT Betrieb, BLS AG

Roger Bühlmann, Sie stehen mitten im Projekt New Workplace (NWP). Wie sieht die Projektdimension aus und was sind die Ziele des Projektes?
Mit dem Projekt «Neuer Arbeitsplatz der BLS» wird das Ziel verfolgt, die heutige Arbeitsplatzlösung technisch auf einen aktuellen Stand zu bringen. Auch organisatorisch und prozessual soll sich die heute als «best practice» verstandene Qualität in den Bereichen Organisation, Abläufen und Governance etablieren.

Das Projekt NWP ist sehr umfangreich. Es handelt sich nicht nur um einen klassischen Betriebssystemwechsel von Windows 7 auf Windows 10. Es werden im gleichen Projekt viele Neuerungen realisiert. Zum einen ist dies die Einführung von Office 365 und Skype for Business, sowie einem Self-Service Portal für unsere Endanwender. Zum anderen beinhaltet das Projekt auch das Outsourcing der IMACD-Tätigkeiten. Dies zieht die Modellierung und Einführung neuer Arbeitsprozesse und eine Anbindung an die Tool-Landschaft des Providers mit sich. Ebenfalls Bestandteil dieses Projektes ist die Erneuerung der Terminalserver-Umgebung mit Citrix. Und zu guter letzt wird das Applikationsportfolio auf App-V Technologie migriert. Für die Endanwender sowie Geschäftsbereiche bedeutet dies eine grosse Veränderung.

Weshalb entstand Personalbedarf innerhalb dieses Projektes?
Die heutige IT Betriebsorganisation der BLS ist bewusst sehr schlank gehalten, um die Kosten tief zu halten. Ein solch umfangreiches Projekt kann bei uns mit den internen Ressourcen nicht bewältigt werden und erforderte die Zusammenarbeit mit externen Partnern.

Was war der Ausschlag für die Wahl von SmartIT?
Das Angebot eines lokalen Partners und dessen breite Technologie-Kompetenz gab für BLS den Ausschlag SmartIT als Partner für dieses strategische Projekt auszuwählen und den Zuschlag zu erteilen.

Welche Erkenntnisse und Erfahrungen haben Sie aus dem Personalverleih gewonnen?
SmartIT verfügt über eine hohe Flexibilität bezüglich Ressourcenstellung und Kapazitätsanpassungen. So wurden uns innert kürzester Zeit die passenden IT-Fachkräfte zur Verfügung gestellt. Die Spezialisten decken einen Grossteil unseres Know-how Bedarfs ab; unter anderem Windows 10, Office 365, App Virtualisierung, Paketierung und Skype for Business.

Weshalb würden Sie den SmartIT Personalverleih weiterempfehlen?
Mit den professionellen Fachkräften von SmartIT haben wir bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Sie verfügen über eine hohe Fachkompetenz und erfüllen damit unsere hohen Qualitätsansprüche. So haben wir die richtigen IT-Spezialisten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

SmartIT-Referenz-BLS-Roger-Bühlmann

«Mit SmartIT haben wir die richtigen IT-Spezialisten zur richtigen Zeit am richtigen Ort.»

Roger Bühlmann, Leiter IT Betrieb bei der BLS AG