SmartIT
SmartIT sichert Ihre Office 365 Daten

Mittwoch, 25. Juli 2018 - Marco Strazzini

SmartIT sichert Ihre Office 365 Daten

VEEAM Backup für Office 365 v2 wurde gestern freigegeben: Das Sichern der Daten aus SharePoint Online und OneDrive ist nun möglich! Der Marktleader im Bereich Backup hat dies bereits letzte Woche an der Microsoft Partner Konferenz Inspire in Las Vegas mitgeteilt.
Jedes Unternehmen muss sich mit den Herausforderungen des Umzugs in die Cloud auseinandersetzen. Die Frage ist wann und wie. Seit der offiziellen Einführung von Office 365 im Juni 2011 und dessen rasant weiterentwickelten Produkte, insbesondere in den letzten zwei Jahren, sind die Office 365-Benutzerzahlen exponentiell gestiegen.

Mit Veeam Backup für Microsoft Office 365 ist es bis dato möglich gewesen, Postfachobjekte von Office 365 Exchange Online (E-Mails, Kalender und Kontakte) zu sichern. Seit gestern ist nun der neue Release erhältlich, welcher zwei langersehnte Features enthält: Er ermöglicht es SharePoint Online und OneDrive zu sichern.

Während Sie das lesen, denken Sie möglicherweise «kümmert sich Microsoft nicht um Office 365-Sicherung?»

Es ist wichtig daran zu denken, dass Microsoft Office 365 die Verantwortung für die Anwendungsverfügbarkeit und die zugrundeliegende Infrastruktur übernimmt. Es liegt jedoch in der Verantwortung des Kunden, seine wichtigen Geschäftsdaten zu verwalten und zu schützen. Das Microsoft interne Backup-Prozedere stellt sicher, dass bei einem kompletten Datenverlust des ganzen Office 365, Service und Daten wiederhergestellt werden können. Aber als Kunde haben Sie keinen Einfluss auf den Wiederherstellungsprozess, dessen Durchlaufzeit und Priorität.

Warum sollten Sie die Office 365 Daten separat sichern?
6 gute Gründe.

1. Versehentliches Löschen: Wenn Sie einen Benutzer oder Daten löschen, unabhängig davon, ob Sie dies beabsichtigen oder nicht, wird das Löschen im gesamten Netzwerk repliziert. Die Daten können lokal oder in Office 365 wiederhergestellt werden.

2. Lücken in der Aufbewahrungsrichtlinie und Verwirrung: Die Aufbewahrungsrichtlinien von Office 365 sind schwierig einzuhalten, geschweige denn zu verwalten. Standardaufbewahrung: Exchange und OneDrive maximal 30 Tage, SharePoint maximal 93 Tage.

3. Eine Sicherung bietet eine längere, besser zugängliche Aufbewahrung die alle Daten schützt und für eine einfache Wiederherstellung an einem Ort gespeichert ist.

4. Bedrohungen der internen Sicherheit: Viele Unternehmen erleben Bedrohungen von innen und sie passieren häufiger als vermutet. Eine hochwertige Wiederherstellungslösung mindert das Risiko, dass wichtige Daten verloren gehen oder zerstört werden.

5. Externe Sicherheitsbedrohungen: Malware und Viren haben allein in den letzten Jahren Organisationen in aller Welt schweren Schaden zugefügt. Eine dedizierte Sicherung kann Postfächer und Daten leicht wiederherstellen.

6. Rechtliche und Compliance-Anforderungen: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten während eines Rechtsstreits abrufen können und dass Sie alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.
Office 365 Backup durch SmartIT

Sichern Sie Ihre Backups am Ort Ihrer Wahl: lokal, in einer Public Cloud wie Microsoft Azure oder in die
SmartIT Cloud.

Sind Sie bereits Kunde von SmartIT Managed O365? Dann haben Sie keinen Grund zur Sorge. Wir werden Sie in den nächsten Wochen kontaktieren, um das Backup-Konzept von SharePoint Online und OneDrive Daten zu besprechen.

Haben Sie durch die Bereitstellung von Office 365 bereits eine clevere Geschäftsentscheidung getroffen und sind noch nicht SmartIT-Kunde, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir bieten Ihnen eine Backup-Lösung, die Ihnen sowohl kompletten Zugriff als auch vollständige Kontrolle über Ihre Office 365-Daten bietet, um die unnötige Gefahr eines Datenverlusts zu vermeiden.

Unter diesem Link finden Sie weitere Infos rund um VEEAM und ihren Produkte.

Warum Sie Ihre Daten aus Office 365 sichern sollten, erklärt Veeam auch in diesem Video.


Dieser Artikel wurde am 19.11.2018 aktualisiert.

Beitrag teilen

Unsere Autoren

.
Florian Amport
_Beiträge anzeigen
.
Dominic Augstburger
_Beiträge anzeigen
.
Mirjam Banholzer
_Beiträge anzeigen
.
David Birrer
_Beiträge anzeigen
.
Hansruedi Brunner
_Beiträge anzeigen
.
Adrian Dolder
_Beiträge anzeigen
.
Patrick Fontana
_Beiträge anzeigen
.
Sara Fuchser
_Beiträge anzeigen
.
Fabrizio Gobeli
_Beiträge anzeigen
.
Patrick Grau
_Beiträge anzeigen
.
Tanja Herzog
_Beiträge anzeigen
.
Phil Kiener
_Beiträge anzeigen
.
Manuel Kobel
_Beiträge anzeigen
.
Jonas Leu
_Beiträge anzeigen
.
Andreas Moser
_Beiträge anzeigen
.
Fabian Müller
_Beiträge anzeigen
.
Daniel Rentsch
_Beiträge anzeigen
.
Remo Rüedi
_Beiträge anzeigen
.
Michael Schäublin
_Beiträge anzeigen
.
Marco Strazzini
_Beiträge anzeigen
.
Alexander Tschanz
_Beiträge anzeigen
.
Roberto Valentini
_Beiträge anzeigen
.
Sarah Winiger
_Beiträge anzeigen
.
Burak Zendeli
_Beiträge anzeigen

Die neusten Beiträge

Dienstag, 17. Dezember 2019
Everything-as-a-Service
_Beitrag anzeigen
Montag, 2. Dezember 2019
Microsoft Ignite 2019 - Unsere Key Take Aways
_Beitrag anzeigen
Donnerstag, 28. November 2019
Mehr Produktivität durch geeignete Apps und physiologisches Know How
_Beitrag anzeigen
Donnerstag, 21. November 2019
Sichern von Channels / Kanälen in Microsoft Teams – aber wie?
_Beitrag anzeigen
Freitag, 1. November 2019
Now at Work 2019 - Meine Eindrücke
_Beitrag anzeigen

Ihre Suchresultate

schliessen